Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Ute Wegmann über Judith Kerr

Vortrag und Lesung für Klasse 7 und 8

Inhalt:
1933 wird Judith Kerrs Vater, der bekannte jüdische Theaterkritiker und erklärte HitlerGegner Alfred Kerr, gewarnt und verlässt Berlin. Seine Familie wird ihm zwei Wochen später folgen. So beginnt ein Leben auf der Flucht, das Judith Kerr in ihrem preisgekrönten Roman „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ beschrieben hat. Die Literaturkritikerin und Autorin Ute Wegmann erzählt von Judith Kerrs Kindheit und Jugend und führt durch ihr reiches Leben – begleitet von Fotos und Tondokumenten.
 

Termin: Dienstag, 12.04.22, 9.00 Uhr, Stadtbibliothek im K3

Anmeldung unter bibliothek@heilbronn.de oder Tel. 07131 56-3790