KontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis
 Osterbrunnen Bieberbach

Öffnungszeiten an Ostern

2. März 2017

Die Stadtbibliothek Heilbronn im K3 ist vom 14.4. - 17.4. geschlossen (Karsamstag). An allen anderen Tagen hat die Stadtbibliothek im K3 zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Die Zweigstellen und die Fahrbibliothek sind während der Osterferien vom 10.4.- 21.4.17 geschlossen.


Der kleine Prinz

Der kleine Prinz: Ausstellung 7.3. - 5.5.2017

22. Februar 2017

20 Lithografien in originaler Farbgebung aus der Sammlung Michael-Andreas Wahle.

„Die großen Leute verstehen nie etwas von selbst, und es ist ermüdend für die Kinder, ihnen immer wieder und wieder alles erklären zu müssen“, schreibt Antoine de Saint-Exupéry im ersten Kapitel des Kleinen Prinzen, eine Erzählung, deren märchenhafter Erfolg niemand, er selbst eingeschlossen, hätte vorhersehen können.

Bis heute wurde Der Kleine Prinz etwa 80 Millionen Mal verkauft, das Buch wurde in etwa 180 Sprachen übersetzt, womit es zu den vier am häufigsten übersetzten Werken der Welt nach der Bibel, Mao Tse-tung und Lenin gehört.

Der lithografische Druck erfolgte in Paris unter Kontrolle von Sussession Antoine de Saint-Exupéry in originaler Farbgebung der Zeichnungen des Autors.


Besucherumfrage

Ihre Meinung ist gefragt!

14. Februar 2017

Von Mittwoch, 15. Februar 2017 bis Samstag, 15. April 2017 führen wir eine Kundenumfrage durch, an der Sie sich sowohl hier über das Internet als auch direkt bei uns in der Stadtbibliothek im K3 beteiligen können.
Ziel der Befragung ist es, ein differenziertes Meinungsbild über uns und unsere Dienstleistungen sowie Anregungen und Vorschläge zur Verbesserung unserer Angebote von Ihnen zu erhalten.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Zur Umfrage: http://www.bibliothek-besucherumfrage.de/Heilbronn


Onleihe-App mit Hörbuch-Download

31. Januar 2017

Die neuen Onleihe-App für Android und iOS sind seit Anfang Februar verfügbar.

Damit können Hörbücher und Musik-CDs heruntergeladen und in der App offline angehört werden.

In die neue Onleihe App ist auch schon ein Reader integriert, sodass eine separate Lese-App wie Bluefire oder Aldiko überflüssig ist.

Weitere Verbesserungen sind flexible Leihfristen, ein integrierter Merkzettel und die verbesserte Suche.

Eine Übersicht zu möglichen Fragen finden Sie hier.
Auch die Step-by-Step-Anleitung für die Onleihe Apps wurde aktualisiert.

Voraussetzung für die neuen Apps ist eine Android-Version ab 4.4.x bzw. iOS-Version ab 9.x.
Für ältere Versionen von Android oder iOS ist die Nutzung der Onleihe-App noch bis zum 01.05.2017 gewährleistet, danach wird die Unterstützung für die alten Apps eingestellt.


Öffnungszeiten am Samstag

Samstags weiterhin ab 11 Uhr geöffnet

9. Januar 2017

Die zunächst bis zum Jahresende geplante Samstags-Öffnungszeit der Stadtbibliothek wird im neuen Jahr fortgeführt.

Die Stadtbibliothek im Theaterforum K3 ist daher weiterhin samstags von 11 bis 15 Uhr geöffnet.


Onleihe Logo

Neues aus der Onleihe

27. Dezember 2016

Ab Januar werden fast alle ePaper auf eine neue Lizenzart umgestellt und können damit auch mobil mit Tablet oder E-Reader gelesen werden. Außerdem können mehrere Leser parallel dasselbe Exemplar ausleihen (bis zu einem bestimmten Kontingent).

Folgende ePaper werden umgestellt:
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
F.A.Z.
Neue Zürcher Zeitung
Süddeutsche Zeitung
taz
Die Zeit
Die WELT am Sonntag
Handelsblatt
Neue Zürcher Zeitung International

Die Änderungen im Einzelnen:

Die ePaper stehen wahlweise als PDF für Adobe Reader (PC) oder als PDF für Adobe Digital Editions (PC oder mobile Geräte) zur Verfügung. Sie werden in der neuen Onleihe-App angezeigt und können direkt ausgeliehen werden.

Die jeweiligen Verlage geben vor, wieviele Exemplare zeitgleich ausgeliehen werden dürfen. Wenn das Kontingent ausgeschöpft ist, wird der Ausleihbutton ausgeblendet. An jedem Tag erneuert sich das Kontingent wieder um die vorgegebenen parallelen Ausleihen.

Vormerkungen sind nicht möglich.


Virtuelles Klassenzimmer

Deutschkurs im virtuellen Klassenzmmer

8. Dezember 2016

Die Stadtbibliothek beteiligt sich am Projekt "Deutschkurs im virtuellen Klassenzimmer" des dbv (Deutscher Bibliotheksverband), IBB (Institut für Berufliche Bildung) und der vitero GmbH mit Förderung des Kultusministeriums.

In der SWR-Landesschau am 6.12. wurde das Projekt vorgestellt. Die Sendung ist hier abrufbar, der Beitrag beginnt ab der Minute 22:24.


Arabisch

Literatur in arabischer Sprache

5. Dezember 2016

Im Bereich der fremdsprachigen Literatur sind nun auch Bücher in arabischer Sprache ausleihbar, darunter Romane und Lyrik von arabischen und von internationalen Autorinnen und Autoren.


Schallplattencover

Hörplatz in der Musikbibliothek

5. Dezember 2016

An einem Hörplatz in der Musikbibliothek können Sie alleine oder zu zweit unsere Musik-CDs und Schallplatten über Kopfhörer genießen.


Gregor Gysi

Audio-Mitschnitt Gregor Gysi

2. Dezember 2016

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 28. November der Politiker und Autor Gregor Gysi zu Gast.

Die Veranstaltung können Sie hier nachhören.


Geldbörse

Gebührenänderungen ab Januar

29. November 2016

Ab 01.01.17 wird aufgrund eines Gemeinderatsbeschlusses die Jahresgebühr auf 20 Euro, die Vierteljahresgebühr auf 8 Euro und die Einzelausleihgebühr auf 1 Euro erhöht.

Zur Benutzungsordnung mit Gebührenverzeichnis


Weihnachtskugel

Öffnungszeiten über die Feiertage

6. November 2016


Munzinger Logo

Neue Datenbanken

20. September 2016

Im Munzinger Portal wurden weitere Datenbanken für Sie freigeschaltet:


DUDEN Basiswissen Schule dient Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufen I und II zum schnellen Nachschlagen und gezielten Informieren in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Englisch, Geschichte, Politik/Wirtschaft, Geographie, Kunst, Musik und Astronomie.



DUDEN Sprachwissen beantwortet kurz und prägnant alle Fragen rund um Sprache und zu ausgewählten Spezialthemen wie Wirtschaft, Recht und Medizin.



Die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Allgemeine, Der Spiegel und Die Welt stehen zur Lektüre online bereit und können auch im Volltext retrospektiv durchsucht werden.

Mit gültigem Bibliotheksausweis können Sie dieses Angebot - mit Ausnahme der Frankfurter Allgemeinen Zeitung - auch von zuhause aus nutzen.

Wir zeigen Ihnen die Online-Angebote jederzeit gern auch auf Nachfrage – sprechen Sie uns an!

Das Genios Presseportal wird zum 31. Oktober gekündigt. Zeitungsartikel nach Themen oder Stichworten aus den oben genannten überregionalen Zeitungen finden Sie zukünftig über die Suche im Munzinger Portal.

Mehr lesen zu den Online-Angeboten der Stadtbibliothek


Vorlesende Männer

Teilnehmer für die zehnte Aktion „Mann liest vor“ gesucht

14. September 2016

Der Förderverein der Stadtbibliothek „Lesen-Hören-Wissen“ lädt für den Bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 18. November zum zehnten Mal Männer ein, die in Heilbronner Kindertageseinrichtungen, Schulen, in der Stadtbibliothek sowie in den Zweigstellen Kindern Geschichten vorlesen.

Im vergangenen Jahr haben sich 162 Männer an der Aktion beteiligt und dadurch etwa 2600 Kindern und Jugendlichen eine Vorlesestunde geschenkt.
Ziel für 2016 ist es, diese Zahl wieder zu erreichen und zusätzlich Männer zu gewinnen, die das regelmäßige Vorlesen für Kindergruppen als ehrenamtliche Aufgabe für sich entdecken.

Bis Dienstag, 4. Oktober können sich Männer, auch Schüler und Azubis ab 16 Jahren, bei Gisela Eisert, Telefon 07130/7338 oder per Mail melden.
Die örtlichen Medien werden über die Aktion berichten.
Zur Pressemitteilung


Onleihe Heilbronn-Franken Logo

Digitale Hörbücher und Videos ab 14.7. nur noch online nutzbar

11. Juli 2016

Am 15.07.2016 endet die Laufzeit des bislang verwendeten Windows-DRM für eAudios/eMusic/eVideo der Onleihe.

Das bisher verwendete DRM (Digitales Rechte-Management) ist über 10 Jahre alt und wird von Microsoft nicht weiterentwickelt. MP3-Player-Hersteller unterstützen dieses DRM nicht mehr.

Daher werden am 14.07.2016 alle Audio-, Music- und Video-Titel auf Streaming umgestellt.

eAudios/eMusic/eVideos, die vor dem 14.07. heruntergeladen wurden, sind bis zum Ablauf der Leihfrist weiterhin offline nutzbar.

eAudios, eMusic und eVideos, die ab dem 14.07. ausgeliehen werden, können am Desktop-PC über jeden beliebigen Browser gestreamt werden.
Auf mobilen Endgeräten kann wie bisher über die Onleihe-Apps gestreamt werden.

Der Anbieter prüft Möglichkeiten, dass Sie in Zukunft wieder offline über die Onleihe Heilbronn-Franken heruntergeladene Hörbücher nutzen können.

Mehr lesen


Logo LixClub Lesesommer

LixClub Lesesommer mit Actionbound

8. Juli 2016

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien startet der allseits beliebte Ferienleseclub.

Teilnehmen dürfen alle Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien in die 5. bis 8. Klasse kommen.

Neu in diesem Jahr ist eine Bibliotheksrallye mit Actionbound, deren Teilnahme zu zusätzlichen Gewinnchancen führt.
Mehr lesen


Logo Freundeskreis der Stadtbibliothek

Treffpunkt Deutsch jeden Montag

4. Juli 2016

Montags von 15.00 bis 16.30 Uhr findet in der Stadtbibliothek im K3 ein wöchentlicher Sprachentreff statt.

Zu dem offenen Treffen sind alle eingeladen, die gerade Deutsch lernen und gerne mehr sprechen möchten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch in den Sommerferien wird das Sprachencafé durchgehend angeboten.

Ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer stehen als Gesprächspartner in lockeren Runden zur Verfügung. Das Angebot soll kein Unterricht sein. Es geht mehr darum, sich über Alltägliches zu unterhalten, zu erzählen, zu diskutieren, Spiele zu spielen - und dabei besser Deutsch zu lernen.

Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Stadtbibliothek durchgeführt.

>> Mehrsprachiger Flyer


Musikhörer

Streamingportal für Weltmusik

1. Juni 2016

Neben den Naxos Streamingportalen für Klassik oder Jazz bieten wir seit Juni auch Zugang zu Naxos Music Library World.

Hier können Sie ethnische Musik und traditionelle Volksmusik aus über 150 Ländern und von mehr als 1.500 verschiedenen kulturellen Gruppen anhören. Alle CDs sind detailliert erfasst mit Cover, Album- und Tracktitel, Komponisten und Interpreten.
Probieren Sie es aus unter Naxos Music Library World, dort melden Sie sich mit der Nummer Ihres Leserausweises und Ihrem Passwort an.


Tolino E-Book Reader

Neue Tolino E-Reader zum Verleih

12. Mai 2016

Wir bieten vier E-Book Reader der Marke Tolino Vision 3 HD kostenlos zur vierwöchigen Ausleihe an.

E-Books aus der Onleihe Heilbronn-Franken können Sie über den integrierten Browser des E-Readers direkt herunterladen.
Dies ist durch die neue mobile Seite der Onleihe übersichtlicher und besser bedienbar geworden.


Zu erreichen ist sie unter folgender Adresse: onleihe-hn.de

Die Anleitung dazu finden Sie unter:
http://cms.onleihe.de/opencms/export/sites/default/divibib-customer/common/de/Step-by-Step_eReader-Onleihe.pdf


Paul Maar

Audio-Mitschnitt Paul Maar

4. Mai 2016

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 29. April der Schriftsteller Paul Maar im Heilbronner Theater zu Gast.

Die Veranstaltung können Sie hier nachhören.


Onleihe Logo

Flexible Ausleihfristen in der Onleihe

2. Mai 2016

In der Onleihe Heilbronn-Franken können SIe jetzt beim Ausleihen über die Leihfrist entscheiden.
Pro Titel kann im Bibliothekskorb die jeweilige Ausleihdauer gewählt werden: Wählen Sie zwischen 2, 7, 14 oder 21 Tagen.
In der eReader Onleihe lässt sich die flexible Ausleihfrist auf der Detailseite einstellen.


Tolino Vision

Verbesserte Onleihe für E-Book-Reader

6. April 2016

In der neuen Onleihe-Version für E-Book-Reader wurden die Anzeige, Recherche und Ausleihe der E-Books optimiert.

Geben Sie in den Browser Ihres internetfähigen E-Book-Readers onleihe-hn.de ein, so gelangen Sie direkt zur neuen Ansicht.

Diese wurde zunächst für den Tolino entwickelt, sie wird aber auch für andere Typen von E-Book-Readern angepasst.

Anleitung zur eReader-Onleihe

Probieren Sie es aus!


Karl-Heinz Ott

Audio-Mitschnitt Karl-Heinz Ott

11. März 2016

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 23. Februar 2016 der Schriftsteller Karl-Heinz Ott im Heilbronner Theater zu Gast.

Die Veranstaltung können Sie hier nachhören.


Postkarte für die Kinder- und Jugendliteraturtage

Kinder- und Jugendliteraturtage bis 13.5.

23. Februar 2016

Vom 4. April bis 13. Mai finden in Heilbronn die 22. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage statt.

Mit mehr als 130 Lesungen, Darbietungen, Workshops und interaktiven Aktionen an über 40 Orten sind Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 18 Jahren angesprochen.

Beteiligt sind neben städtischen Institutionen wie Stadtbibliothek, der Volkshochschule samt Jugendkunstschule, dem Jungen Theater BOXX und dem Stadtarchiv auch zahlreiche externe Kooperationspartner aus dem Handel und der örtlichen Kulturszene.

Geplant sind unter anderem:

  • Autorenlesungen namhafter Autoren

  • Lesungen von Verantwortungsträgern der Stadt Heilbronn an ihrem Arbeitsplatz

  • Lesungen im Türmerzimmer der Kilianskirche, auf dem Neckarschiff, im Böckinger Eisenbahnmuseum und im Salzbergwerk

  • Filmvorführungen bekannter Kinder- und Jugendbücher

  • Werkstätten zur Vermittlung des Literaturbetriebs, darunter die Herstellung von Papier und das Verfassen theatergeeigneter Texte

  • Workshops zu Gedichten in asiatischer Tradition, zu comicbasierten Erzählformen und zu musikalisch individuellen Rap-Techniken

  • literarische Stadtspaziergänge für die ganze Familie


Unter www.kjlt-heilbronn.de ist das Programm online abrufbar und die Ticketreservierung möglich.

Mit einem Gesamtetat von 75.000 Euro werden die Kinder- und Jugendliteraturtage vom Land Baden-Württemberg, der Stadt Heilbronn, der Paul- und-Anna-Goebel-Stiftung sowie der Volksbank Heilbronn finanziell getragen.

Zur Pressemitteilung


Animationsfilm 2016

Animationsfilm „Bibliotheksangebote für Alle“

19. Februar 2016

Der Film der dvb-Kommission interkulturelle Bibliotheksarbeit zeigt ohne Sprache, wie ein Bibliotheksbesuch ablaufen kann, wie eine Bibliothek aussieht und welche Nutzungsmöglichkeiten sie bietet.

Zum Film auf YouTube


Matthias Nawrat

Audio-Mitschnitt Matthias Nawrat

16. November 2015

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 15. November der Schriftsteller Matthias Nawrat im Heilbronner Theater zu Gast.

Die Veranstaltung können Sie hier nachhören.


KulturBonusheft 2016

KulturBonusheft 2016 erhältlich

15. November 2015

37 Gutscheine verschiedener Heilbronner Kultureinrichtungen enthält die vierte Auflage des Heilbronner KulturBonushefts, das ab 17. November für 15 Euro in der Stadtbibliothek erhältlich ist. Mehr Infos als PDF-Datei


Terézia Mora

Audio-Mitschnitt Terézia Mora

22. Oktober 2015

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 20. Oktober 2015 die Schriftstellerin Terézia Mora im Heilbronner Theater zu Gast.

Die Veranstaltung können Sie hier nachhören.


Smartphone

Streaming eAudios mit Android App

23. September 2015

Ab sofort können Hörbücher und Musiktitel der Onleihe Heilbronn-Franken auch mit der Android App gestreamt werden.

Mit der Onleihe App Version 4.5.12 können Sie eAudio- und eMusic-Titel suchen, filtern, entleihen und über den integrierten Player direkt anhören.

>> Schriftliche Anleitung: Step-by-Step Android App
>> Video: eAudio Streaming Android


Onleihe Heilbronn-Franken Logo

Vorzeitige Rückgabe für eBooks und eMagazines

3. August 2015

Ab sofort können eBooks und eMagazines aus der Onleihe Heilbronn-Franken vor Ablauf der Ausleihfrist zurückgegeben werden. Die Rückgabe funktioniert in folgenden Programmen und Apps:
• Adobe Digital Editions
• Sony Reader for PC
• BlueFire Reader
Ausgenommen davon sind nur Titel im Format „PDF - ausschließlich für PC/Laptop - Adobe Reader.“
Wie die vorzeitige Rückgabe funktioniert, lesen Sie hier.


DAISY Player

DAISY Player zur Ausleihe

2. August 2015

Ab sofort verleiht die Bibliothek einen DAISY Player.
Mit diesem Gerät können sehbehinderte Menschen alle Zusatzfunktionen nutzen, die DAISY-MP3-CDs bieten.
DAISY-MP3-CDs speichern alle Informationen, die in den Beiheften der Hörbücher gedruckt erscheinen. Der DAISY Player liest diese Informationen vor.
Zusätzlich zu allen Funktionalitäten, die Abspielgeräte für Hörbücher oder Musik bieten, lässt sich an einem DAISY Player zum Beispiel die Geschwindigkeit ändern, in der ein Hörbuch vorgelesen wird. Der DAISY Player hat überdies einen USB-Anschluss und liest auf einem USB-Stick gespeicherte Dokumente vor. Eine Bedienungsanleitung befindet sich zum Hören im Gerät und liegt dem Gerät auch in gedruckter Form bei.
Die Stadtbibliothek bietet schon länger DAISY-MP3-CDs im Bestand der Hörbücher an, im Katalog zu finden mit dem Schlagwort DAISY. Dieser Bestand wird laufend erweitert.
Den DAISY Player bekommen Sie an der Information im 1. Stock der Stadtbibliothek.


Logo LixClub Lesesommer

LixClub Lesesommer

23. Juli 2015

Während der Sommerferien findet für Kinder und Jugendliche der Klassen 5 - 8 der „LixClub Lesesommer“ statt.
Alle Interessierten erhalten einen Lesepass und dürfen sich an einem exklusiven Bestand brandneuer Kinder- und Jugendliteratur bedienen.

Für jedes gelesene Buch gibt es einen Eintrag im Lesepass, ab drei Büchern eine Einladung zur Abschlussparty. Dort erhält jeder eine Urkunde und nimmt an der Verlosung zahlreicher Preise teil.


  • Start des LixClub Lesesommers: 21. Juli 2015

  • Abgabe des Lesepasses (spätestens): 19. September 2015

  • Abschlussparty: Samstag, 26. September 2015, 16-18 Uhr, Stadtbibliothek Heilbronn

Mehr lesen
Flyer Lesesommer


Baustellenschild

Bibliothek am 29.7. bis 14 Uhr geschlossen

5. Juli 2015

Wegen einer Unterbrechung der Leitungsverbindung zum Rechenzentrum öffnet die Stadtbibliothek im K3 am Mittwoch, 29.07.2015 erst um 14 Uhr.


Hans Franke

Ausstellung „Heilbronner Köpfe“

14. Juni 2015

Vom 16. Juni bis Ende Juli 2015 sind in der Stadtbibliothek Kaltnadelradierungen berühmter Heilbronner Persönlichkeiten zu besichtigen. Sie wurden von Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums Heilbronn angefertigt.
Mehr lesen


Smartphone

eMagazines jetzt für Tablets und eBook-Reader

21. Mai 2015

Zeitschriften der Online-Bibliothek können ab sofort auch mobil unterwegs gelesen werden.

Wählen Sie dafür bei der Ausleihe das neue Format „PDF - für PC/Laptop und mobile Endgeräte - Adobe Digital Editions“ aus.

Die eMagazine sind auf dem Tablet lesbar, indem Sie diese über einen WebBrowser aus der Onleihe herunterladen und mit Ihrer installierten Lese-App nutzen (Bluefire Reader oder Aldiko Reader). Die Lese-App muss zuvor mit der Adobe ID autorisiert werden. Diese erhalten Sie hier.

eBook-Reader lassen sich wie gewohnt mittels PC und der Software von Adobe Digital Edition synchronisieren.

Durch diese Neuerung können über 50 Zeitschriften der Online-Bibliothek, wie Spiegel, Autor Motor Sport, PC Go oder Elle komfortabler genutzt werden. Für die Zeitungen der Online-Bibliothek wird das mobile Format erst zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt.


Thomas Hettche

Audio-Mitschnitt Thomas Hettche

26. April 2015

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 23. April der Schriftsteller Thomas Hettche im Heilbronner Theater zu Gast.

Die Veranstaltung können Sie hier nachhören.


emagazine

Neue Zeitschriften in der Onlinebibliothek

27. März 2015

Unser Angebot an Zeitschriften zum Downloaden wächst weiter. Die folgenden eMagazine wurden neu abonniert:
• Adesso
• Business Spotlight
• Chip
• Chip Test & Kauf
• Deutsch perfekt
• ECOS
• Écoute
• Focus Money
• LandGenuss
• Mein LandRezept
• Natürlich gesund & munter
• So is(s)t Italien
• Spotlight
• Sweet Paul
• Video
• Woman

www.onlinebibliothek-hn.de


Online lernen Postkarte

Neue Onlinekurse ab 7. März

2. März 2015

Am Samstag, 7. März, startet die neue Online-Lernplattform der Stadtbibliothek. Egal ob Kurse oder Lernvideos in den Bereichen Sprache, EDV, Programmierung oder Fotografie, das Angebot steht allen zur Verfügung, die einen gültigen Bibliotheksausweis besitzen.

Zum Start der Onlinekurse bietet ein E-Learning-Café am Samstag, 7. März, von 13 bis 15 Uhr in der Stadtbibliothek allen Interessierten die Möglichkeit, mehr über die Nutzungsmodalitäten zu erfahren und die Kurse vor Ort zu testen.

https://stadtbibliothek.heilbronn.de/onlinelernen


Lutz Seiler

Audio-Mitschnitt Lutz Seiler

2. März 2015

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 23. Februar der Autor Lutz Seiler als Gesprächspartner von Wolfgang Niess, SWR, im Jungen Theater BOXX zu Gast.
Den Audio-Mitschnitt der Veranstaltung mit Lutz Seiler können Sie hier nachhören.

Zur Lesung


EBook Reader zur Ausleihe

29. Dezember 2014

Wir bieten Ihnen Sony EBook Reader zur kostenlosen Ausleihe an.

>> Mehr lesen


Munzinger Logo

Munzinger Datenbanken mobil

16. November 2014

Ab sofort ist eine mobile Version von Munzinger Online verfügbar – für alle, die mit Smartphone oder Tablet schnell und komfortabel auf Datenbanken zu Biographien, Länderinformationen oder Literatur-, Film- und Musikinformationen zugreifen möchten.
Auch die fremdsprachige Zeitungen in Library PressDisplay können auf diesem Weg bequem abgerufen und gelesen werden.
Und so funktioniert's: Einfach mit dem mobilen Gerät auf http://m.munzinger.de gehen und die mobile Version auswählen. Ein Download oder eine App-Installation sind nicht notwendig. Siehe hierzu auch das Video unter http://www.munzinger.de/search/video/munzinger_mobile.jsp


Coverbild Kulturbonusheft 2015

Kulturbonusheft 2015 erhältlich

13. November 2014

Das Kulturbonusheft 2015 ist ab 18. November in der Stadtbibliothek erhältlich. Für nur 15 Euro enthält es 38 Gutscheine verschiedener Heilbronner Kultureinrichtungen, neben Gutscheinen für Museen, Theater und Konzertorte auch einen Vierteljahresgutschein zur Nutzung der Stadtbibliothek. Infoflyer zum Kulturbonusheft


Sibylle Lewitscharoff

Audio-Mitschnitt Sibylle Lewitscharoff

10. November 2014

Den Audio-Mitschnitt der Veranstaltung mit Sibylle Lewitscharoff können Sie hier nachhören. Frau Lewitscharoff war am 6.11.2014 zu Gast in der Reihe „Autor im Gespräch“, einer Kooperation von Theater Heilbronn, SWR Studio Heilbronn und der Stadtbibliothek.

Mehr lesen


Herz

Aktion „Mein Liebling“

1. September 2014

Jubiläum 111 Jahre Stadtbibliothek Heilbronn

Haben Sie Lust, uns Ihre „Lieblinge“ zu verraten?

Lieblingsbücher, Lieblingsfilme oder auch Musikstücke, die Sie sehr berührt oder bereichert haben. Schreiben Sie uns dazu eine kleine Empfehlung. Alle Empfehlungen werden zusammen mit den Medien ab dem 24. Oktober im K3 ausgestellt. Wir bitten deshalb um Rückgabe bis zum 1.10.2014.

Vordrucke für die Empfehlung gibt es als PDF und als Word-Datei. Sie können uns Ihre Empfehlung auch per E-Mail senden.


WLAN-Zugang

28. August 2014

Für Besucher mit gültigem Leserausweis gibt es in der Stadtbibliothek im K3 kostenlosen WLAN-Zugang:

Verbinden Sie Ihren Laptop, Ihr Smartphone o.ä. mit "Bibliothek_Hotspot", starten den Browser und wählen eine beliebige Adresse an. Automatisch erscheint die Startseite mit dem Login-Feld, wo Sie die Nummer Ihres Leserausweises sowie Ihr Geburtsdatum eingeben – und schon sind Sie online!


Collage ePaper Coverseiten

Erweiterung des ePaper Angebots

25. Juli 2014

Wir haben weitere attraktive Zeitschriften und Zeitungen für die Onleihe abonniert:

Audio
Auto Motor Sport
Buch aktuell
ColorFoto
Die Welt kompakt
DMAX Magazin
Motorsport Magazin
Psychologie heute
Spiegel Geschichte
Spiegel Wissen
Stereoplay
Stuttgarter Nachrichten
Stuttgarter Zeitung
XING


Logo The Right to E-Read

Ihr gutes Recht: E-Medien in Ihrer Bibliothek!

11. April 2014

Die derzeitige Rechtslage verhindert oder erschwert Öffentlichen Bibliotheken den Zugang zu Lizenzen für E-Books und anderen elektronischen Medien. Um die Informationsversorgung für alle Bürgerinnen und Bürger auch im Zeitalter elektronischer Medien zu gewährleisten, wurde die Initiative "The Right to E-Read" gegründet. >>Mehr lesen

Unterstützen Sie die 65.000 Bibliotheken europaweit mit Ihrer Teilnahme an der Online-Petition unter www.change.org/en-GB/petitions/für-das-recht-auf-elektronisches-lesen.

Speziell die deutschen Bibliotheken können Sie mit einer E-Mail oder einem Brief an den Bundestagsabgeordneten aus Ihrem Wahlkreis unterstützen. Einen Mustertext sowie weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.ebooks-in-bibliotheken.de.


Logo Freundeskreis

Video zum Freundeskreis der Stadtbibliothek

27. Februar 2014

Das vierminütige Video zeigt Aktivitäten und Bedeutung von "Lesen – Hören – Wissen", dem Freundeskreis der Stadtbibliothek.

http://www.youtube.com/user/stbhn


Medien für den Alltag mit Demenzkranken

Alltag mit Demenzkranken

16. Februar 2014

Die Stadtbibliothek bietet ab sofort Vorlesebücher, Musik-CDs, DVDs und Spiele an, um pflegenden Angehörigen und Pflegekräften die Möglichkeit zu geben, den Alltag mit Demenzkranken bunter zu gestalten.

Ideen zur Aktivierung der dementen Menschen stehen hierbei im Vordergrund. Ob Singen, Tanzen, Malen oder Vorlesen und sich dabei an frühere Tage zu erinnern – für jeden ist etwas dabei.

Zur Einweihung des neuen Medienangebots liest am 10.3. um 19 Uhr Jörn Klare aus seinem Buch „Als meine Mutter ihre Küche nicht mehr fand“. >> Mehr lesen


TV-Serien Coverbílder

TV-Serien

16. Februar 2014

Unser DVD-Angebot wurde erweitert: Ab 17.2. können Sie auch beliebte TV-Serien ausleihen. Die Leihfrist pro Staffel beträgt jeweils zwei Wochen. Die aktuellsten Staffeln noch laufender Serien stehen im TOP-Angebot für 1,50 Euro pro Woche.

>> Zur kompletten Liste der TV-Serien


Schriftzeichen Chinesisch

Chinesische Bücher

10. Februar 2014

In der fremdsprachigen Abteilung und in der Kinderbibliothek finden Sie nun auch Bücher in chinesischer Sprache, ausgewählt und angeschafft mit Hilfe des deutsch-chinesischen Kulturvereins. Das Angebot umfasst rund 200 Romane und Kinderbücher, darunter preisgekrönte Romane des Nobelpreisträgers Mo Yan und "Gregs Tagebuch".

Übrigens: Im Zeitschriftenportal Library PressDisplay können Sie Zeitungen/Zeitschriften in über 50 Sprachen im Originallayout online lesen, darunter auch zehn chinesische Zeitungen. Mehr lesen


Luchsspuren

Für Kinder: Spurensuche mit Lix

4. Februar 2014

Komm mit auf Spurensuche mit Lix, dem kleinen Luchs, von Dienstag, 4. Februar bis Samstag, 1. März 2014 (jeweils zu den Öffnungszeiten).

LixderLuchs hat sich in der Bibliothek umgeschaut und dabei seine Spuren hinterlassen. Alle Kinder dürfen ihm leise und unauffällig folgen und können so die ganze Bibliothek erkunden. Zu entdecken gibt es drei Mitmachstationen sowie am Ende eine kleine Belohnung.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahre, kleinere Kinder ab 1 Jahr in Begleitung. Auch für Erwachsene, Eltern und alle Interessierten!


Kulturbonusheft

Kulturbonusheft 2014

18. November 2013

Das Kulturbonusheft 2014 ist ab sofort in der Stadtbibliothek erhältlich. Für nur 15 Euro enthält es 38 Gutscheine verschiedener Heilbronner Kultureinrichtungen, neben Gutscheinen für Museen, Theater und Konzertorte auch ein Vierteljahresgutschein zur Nutzung der Stadtbibliothek.


Frau mit aufgeschlagenem Bildband

Neue Bibliotheksspots

11. November 2013

Den Bibliotheksspot 2013 (eine "Hymne" auf Bibliotheken) sowie einen Videoclip zur Onleihe können Sie auf unserem Youtube-Auftritt ansehen.

http://www.youtube.com/stbhn


Neue Zeitschriften in der Onlinebibliothek

4. Oktober 2013

Ab sofort gibt es in der Onlinebibliothek sieben weitere Zeitschriften zum Download:
Admin, Brand eins, Connect, Internet Magazin, LinuxUser, PC go, PC Magazin.

www.onlinebibliothek-hn.de


Internationale Presse online mit Library PressDisplay

31. Juli 2013

Ab August hat die Stadtbibliothek Library PressDisplay abonniert. Es beinhaltet über 2000 tagesaktuelle Zeitungen und Zeitschriften im Originallayout aus 95 Ländern in 54 Sprachen, die Sie bequem von zu Hause aus online lesen können. Ältere Ausgaben werden bis zu 90 Tage vorgehalten. Mit der enthaltenen Volltextsuche können Sie gezielt nach bestimmten Artikeln und Sachverhalten recherchieren, diese ausdrucken oder sich per Mail zusenden.

Hauptzielgruppe des Angebots sind ausländische Mitbürger, die sich über das Geschehen in ihren Heimatländern informieren möchten, aber auch viele andere fremdsprachlich interessierte Menschen. Durch die Möglichkeiten der Audioausgabe und Schriftvergrößerung ist das Angebot insbesondere auch für ältere und sehbehinderte Mitmenschen von Interesse.

>>Mehr lesen


Druckerpatronen-Sammlung eingestellt

5. Juli 2013

Über viele Jahre hinweg konnten bei der Stadtbibliothek im K3 gebrauchte Druckerpatronen und Tonerkartuschen abgegeben werden. Über die Aktion „Sammel Mit!“ kam der Erlös dem Freundeskreis der Stadtbibliothek „Lesen – Hören – Wissen“ zu Gute. Leider ist die „SAMMEL MIT!“-Aktion mit sofortiger Wirkung eingestellt worden, da von den Sammelpartnern bundesweit zu viele nicht recyclingfähige Tonerkartuschen beim Recyclingpartner angeliefert wurden.

Ab sofort kann die Stadtbibliothek daher keine gebrauchten Druckerpatronen und Tonerkartuschen mehr annehmen.


Neue ePapers in der Onlinebibliothek

3. Juli 2013

In der Onlinebibliothek stehen neu abonnierte Zeitungen und Zeitschriften zum Download bereit:
- taz. die tageszeitung
- Merian
- Welt am Sonntag

Insgesamt stehen in der Onlinebibliothek elf verschiedene Zeitungen und Zeitschriften zur Auswahl, Der Spiegel ist dabei dreifach und Die Zeit doppelt vorhanden.


Stadtbücherei Weinsberg tritt der Onlinebibliothek bei

31. Mai 2013

Die Erweiterung des Online-Bibliotheksverbundes geht weiter: Ab 1.6. können auch Kunden der Stadtbibliothek Weinsberg Medien der Onlinebibliothek Heilbronn Franken herunterladen.

Zuletzt war am 1.5. die Stadtbibliothek Mosbach dem Verbund beigetreten.
Jede Vergrößerung des Verbunds kommt dem Etat für die Bereitstellung neuer Medien zugute.
Wir begrüßen die Stadtbibliothek Weinsberg und freuen uns auf die Zusammenarbeit!


Neu: Encyclopedia Britannica Online

23. Mai 2013

Die neu abonnierte Online-Ausgabe der Encyclopedia Britannica umfasst englischsprachige Lexikonartikel aus allen Wissensgebieten für alle Altersstufen.

Besucher der Bibliothek können wahlweise in der Britannica Junior (für 6-10-Jährige), der Britannica Student (für 10-14-Jährige) oder der Encyclopedia Britannica (für Erwachsene) recherchieren.

Die Datenbank ist im Rechercheportal www.bibnetz.de/heilbronn kostenfrei abrufbar.


10. Mai 2013 – 80 Jahre Bücherverbrennung

7. Mai 2013

Die Kampagne zur Kulturvernichtung, die am 10. Mai 1933 ihren ersten Höhepunkt fand, hatte den größten Exodus deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der Geschichte Deutschlands zur Folge. Die Initiative ging von Josef Goebbels‘ Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda aus, die Deutsche Studentenschaft, unterstützt von Alfred Rosenbergs Kampfbund für Deutsche Kultur, führten die theatralischen Exzesse durch.

Die Stadtbibliothek Heilbronn im K3 präsentiert in einer Ausstellung zahlreiche Medien zu den damaligen Ereignissen und Werke der verfemten und verfolgten Autoren und Autorinnen.

Stadtbibliothek und Volkshochschule Heilbronn wollen an diesen Tag erinnern. In beiden Einrichtungen gibt es zu den Öffnungszeiten Seh- und Hörstationen mit Texten verfolgter Autoren sowie mit Zeitdokumenten.
Die Produktion der Tonaufnahmen erfolgte mit freundlicher Unterstützung des SWR Heilbronn.

Die Schauspielerin Kathrin Becker hat hierfür u a. Texte von Erich Kästner und Ernst Toller gelesen, welche im Wechsel mit historischen Filmaufnahmen präsentiert werden.

Welchen Kulturbruch die von den Nationalsozialisten betriebene „Ausmerzung“ des „undeutschen Geistes“ hervorrief, kann man selbst heute, 80 Jahre später, nur noch in Teilen ermessen.

Am 10. Mai 1933 fanden auf dem Berliner Opernplatz und in 21 anderen deutschen Universitätsstädten groß inszenierte öffentlichen Bücherverbrennungen statt, bei denen zehntausende Werke verfemter Autoren von Studenten, Professoren und NS-Organen ins Feuer geworfen wurden.

Die Bild- und Tondokumente können Sie auch hier aufrufen


Audio-Mitschnitt Peter Stamm vom 10.1. abrufbar

29. Januar 2013

In der Reihe "Autor im Gespräch" war am 10. Januar der Schweizer Autor Peter Stamm im Heilbronner Komödienhaus zu Gast.
Im Mittelpunkt des Gesprächs mit dem SWR-Moderator Wolfgang Niess stand sein Debütroman "Agnes": die vielschichtige und faszinierende Geschichte einer scheiternden Liebe. Es ging aber auch um Stamms jüngsten Erzählband und um einen Einblick in die Werkstatt des Schriftstellers.

Auf vielfachen Wunsch bieten wir den Teilnehmern einen Mitschnitt der Veranstaltung an.

Zur Lesung


Kulturbonusheft erhältlich

9. November 2012

Das Kulturbonusheft für 2013 ist ab 12.11. in der Stadtbibliothek im K3 zum Preis von 15 Euro erhältlich.

Enthalten sind 36 Gutscheine für verschiedene Heilbronner Kultureinrichtungen, darunter auch ein Dreimonatsgutschein der Stadtbibliothek.

Link zum Artikel in der Heilbronner Stimme


Comenius Regio Projekt erstmalig in der Region

25. Oktober 2012

Die Stadtbibliothek Heilbronn nimmt am EU-Programm "Comenius Regio Projekt" teil. Partnerland ist die Türkei und die ostanatolische Großstadt (500 000 Einwohner) Elazig. Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt und beinhaltet vier Besuche in der Türkei und vier Besuche der dortigen Teilnehmer in Heilbronn. Während der Besuche der Institutionen werden die Erkenntnisse ausgetauscht, Hospitationen in den Schulen, im Seminar, in den Bibliotheken durchgeführt, neue Impulse gesetzt und das Projektmanagement besprochen landeskundliche und schulkundliche Kenntnisse werden über Besuche vor Ort vermittelt. >> Zur Pressemitteilung

Zur Homepage des Comenius Regio Projekts


Viele Bibliotheken – ein Ausweis: die Bibliocard

22. Oktober 2012

Die Bibliocard ist eine zusätzliche Option für Bibliotheksnutzer, die ihren Ausweis verlängern oder neu beantragen wollen.
Falls Sie sich für die Bibliocard entscheiden, zahlen Sie eine Jahresgebühr von 22 EUR, die zur Ausleihe in folgenden Bibliotheken berechtigt:
Bad Friedrichshall, Bad Rappenau, Brackenheim, Güglingen, Heilbronn, Kirchardt, Möckmühl, Neckarsulm, Obersulm, Öhringen.

>> Zur Pressemitteilung


Bibliotheksspot 2012

22. Oktober 2012

Im Rahmen der Kampagne „Treffpunkt Bibliothek 2012" präsentiert der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) den Webclip „Der Erfolg einer Idee“. Produzenten sind Andreas Kröneck und Simon Hollay von der Agentur magmell aus Heilbronn. Sie setzten sich im August 2012 im Pitch gegen zwei andere Agenturen durch – mit ihrem Konzept, das sich um Menschen und Medien dreht.

Zum Webclip


Kostenloses Internet

18. Oktober 2012

Ab Dienstag, 23. Oktober ist der Internetzugang in der Stadtbibliothek im K3 für Inhaber eines gültigen Bibliotheksausweises kostenlos.
Für die Internet-Nutzung bietet die Stadtbibliothek neun stationäre PC-Arbeitsplätze. Für darüber hinausgehenden Bedarf stehen Notebooks zur Verfügung. Und wer sein eigenes Notebook, seinen Tablet-PC oder sein Smartphone nutzen will, kann in den Bibliotheksräumen im K3 kostenlos das W-LAN nutzen. >> Mehr lesen

Im Gegenzug wird die Internetgebühr für diejenigen, die keinen gültigen Bibliotheksausweis haben, erhöht. Pro angefangene 10 Minuten sind jetzt 50 Cent zu bezahlen.

>> Zur Benutzungsordnung


Mobilopac für Smartphones

15. Oktober 2012

Ab sofort können Sie mit dem Smartphone auf den Katalog der Stadtbibliothek Heilbronn zugreifen.
Unter http://heilbronn.mobilopac.de können Sie auch unterwegs Medien recherchieren, Ihr Medienkonto einsehen, verlängern oder Vormerkungen auf momentan entliehene Medien vornehmen.


Neue Arbeitsplätze zum Lernen

3. September 2012

Um der großen Nachfrage nach Arbeitsplätzen gerecht zu werden, haben wir jetzt zusätzliche Einzelarbeitsplätze geschaffen. Steckdosen können nun an Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen benutzt werden und ermöglichen so das Arbeiten mit dem eigenen Laptop. Per WLAN erhalten Sie auch mit dem eigenen Laptop Internetzugang.
Die Katalog-PCs wurden dazu stellenweise neu gruppiert, stehen aber weiterhin in unveränderter Anzahl zur Verfügung.

Zum Übersichtsplan


Onlinebibliothek wurde erweitert

7. Mai 2012

Am 8. Mai traten die Stadt- und Gemeindebüchereien Crailsheim, Kirchardt, Schwäbisch Hall und Schwaigern dem Verbund Onlinebibliothek Heilbronn-Franken bei.

Das Angebot der Onlinebibliothek kann so noch erweitert werden.

>> Mehr lesen

www.onlinebibliothek-hn.de


Fotogalerie von den Literaturtagen

7. Mai 2012

Fotoaufnahmen der Heilbronner Literaturtage vom 3.-6.5. können Sie in Flickr anschauen.

>> Zu Flickr


Heilbronner Literaturtage 3.-6.5.

17. April 2012

In diesem Jahr sind die Literaturtage des Schriftstellerverbandes (VS) zu Gast in Heilbronn. Vom 3. bis 6. Mai 2012 können Sie Literatur auf vielfältige Weise erleben.
Krimis auf einem Schiff im Hafen, ein frecher Roman über Jean-Jacques Rousseau im Weingut, Lyrik im Obstgarten, eine Diskussion über literarische Qualitätsfragen in der Kunsthalle, Schülerlesungen, Nachwuchstalente – das erste Mai-Wochenende lädt ein zu vielen Entdeckungen. Autorinnen und Autoren aus Baden-Württemberg zeigen, was sie können.
Lassen Sie sich literarisch ansprechen und vergnügen!

>> Zu den Veranstaltungen


Blu-ray discs

2. März 2012

Jetzt können Sie bei uns auch Blu-ray Discs ausleihen.
Die Spielfilme im Blu-Ray-Format gehören zum Bereich der gebührenpflichtigen TOP-Spielfilme (1,50 € für eine Woche Leihfrist).
Die Blu-ray Filme erkennen Sie im Spielfilm-Regal an ihren blauen Hüllen in kleinerem Format und dem Aufkleber „Blu-ray“.
Im Katalog steht der Hinweis "Blu-ray" nach der Titelangabe; das Stichwort "Blu-ray" ist recherchierbar.


WLAN verfügbar

4. Januar 2012

Per WLAN können Sie in der Stadtbibliothek im K3 auch mit Ihrem eigenen Notebook online gehen.


Aktion Lesetüte im LT-V Landesfernsehen

22. Oktober 2011

Am 5.10.2011 nahm das LT-V Landesfernsehen in der Bücherei im Bürgerhaus Böckingen die Verleihung der Lesetüten an Schülerinnen und Schüler der Reinöhlschule auf.
Mit Beiträgen von Monika Ziller (Leiterin der Stadtbibliothek Heilbronn), Otto Egerter (Vorstand der Heilbronner Bürgerstiftung) und Ursula Khilla (Rektorin der Heilbronner Reinöhlschule).

Zum Film auf YouTube


Kooperation mit experimenta

20. Oktober 2011

Die Stadtbibliothek und die experimenta arbeiten zusammen mit dem Ziel, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und Sprachkompetenz und Wissenserwerb durch Lesen zu fördern.

Ausdruck der neuen Kooperation ist eine experimenta im Miniaturformat, die am 19.10. feierlich in der Kinderbibliothek eingeweiht wurde.

Das neue Möbel integriert experimentelle Spiele, Schauflächen für Medien aus der Kinderbibliothek und einen Monitor zum Abspielen von Film- und Bildsequenzen.

Zur Pressemitteilung


Webclip zu Bibliotheken

20. Oktober 2011

Im Rahmen der Kampagne „Treffpunkt Bibliothek 2011" präsentiert der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) erstmalig einen Webclip für Bibliotheken.
Er ist das Ergebnis eines Konzeptwettbewerbs, der in Kooperation mit der Filmhochschule Ludwigsburg unter Studierenden, aber auch Diplomanden und Absolventen durchgeführt wurde.

Zum Film auf YouTube


Böckinger Lesecafé eröffnet am 9.11.

10. Oktober 2011

Am 8. November eröffnet das Böckinger Lesecafé – der neue Treffpunkt.

Zeitung lesen, gemütlich in Zeitschriften schmökern, in einer stillen Ecke einem Hörbuch lauschen, sich in einem guten Buch vergessen ... – das Böckinger Lesecafé lädt Sie herzlich ein.
Immer dienstags von 14.30 Uhr bis 18 Uhr sind Martina Engel und Elke Jaeger-Heinrich für Sie da.

Sie können sich treffen und die Empfehlungen und Angebote des Jugend- und Familienzentrums Bürgerhaus Böckingen sowie der Stadtteilbibliothek kennen lernen.
Aktuelle Flyer halten Sie über die verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen rund um Heilbronn auf dem Laufenden.


50 Jahre Musikbibliothek

5. Oktober 2011

Mit dem Umzug der Stadtbibliothek in das Deutschhof-Ensemble1961 wurde die Musikbibliothek als eine der ersten öffentlichen Musikbibliotheken Baden-Württembergs ins Leben gerufen.

>> Mehr lesen


Kindlers Literaturlexikon zuhause nutzen

28. September 2011

Kindlers Literaturlexikon, die renommierte Datenbank mit Einträgen zu Autoren aller Epochen und Länder ist nach vorheriger Anmeldung im Rechercheportal www.bibnetz.de/heilbronn auch von zuhause aus nutzbar.
Insbesondere für Literaturarbeiten für die Schule ist das „Kindlers" eine hervorragende Quelle. In der Rubrik „Literatur & Medien" stehen noch fünf weitere Datenbanken zur Verfügung.


Naxos Music Library zuhause nutzbar

28. September 2011

Die Naxos Music Library, das weltweit größte Musikstreaming-Webportal für klassische Musik mit einem Gesamtrepertoire von über 60.000 CDs aus allen Epochen der Musikgeschichte ist jetzt über das Rechercheportal www.bibnetz.de/heilbronn von zuhause aus nutzbar.
Beim Zugriff von außerhalb der Bibliothek ist eine Anmeldung im Portal erforderlich, sowie die Eingabe der Benutzernummer (ohne Passwort) auf der Naxos Music Libary Webseite.


Eröffnung der neuen Sportbibliothek

26. Juli 2011

Am Freitag 22.7.öffnete in Heilbronns Stadtbibliothek die neue Sportbibliothek ihre Regale. Auf Anregung des Stadtverbands für Sport Heilbronn und mit finanzieller Unterstützung der Heilbronner Bürgerstiftung konnte das bestehende Angebot um mehr als einhundertfünfzig neue Bücher und DVDs erweitert werden.

Die neu angeschafften Medien haben ihren Schwerpunkt auf aktueller Fachliteratur zur Sportbiologie, Sportpsychologie, Krafttraining und Muskelaufbau, zur speziellen Trainingslehre für Kinder- und Jugendliche oder zu Themen wie Vereinsführung und Sportmanagement. Zielgruppe der neuen Einrichtung sind nicht nur interessierte Laien, sondern vor allem Übungsleiter und –leiterinnen, die hier entsprechende Fachinformationen vorfinden.

>> Mehr lesen


Monika Ziller ist neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung Lesen

30. Juni 2011

Neuer Vorstandsvorsitzender der Stiftung Lesen ist Dr. Joerg Pfuhl, Vorsitzender Geschäftsführer der Verlagsgruppe Random House.
Monika Ziller, Leiterin der Stadtbibliothek Heilbronn und Vorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes tritt seine Nachfolge als stellvertretende Vorstandsvorsitzende an.

„In Deutschland leben 7,5 Millionen funktionale Analphabeten, jeder fünfte Schulabgänger steht an der Schwelle zum Analphabetismus – der Handlungsbedarf, präventiv Leseförderung zu betreiben, ist eklatant“, betonte Pfuhl die herausragende gesellschaftliche Bedeutung des Themas. Pfuhl: „Kindern und Jugendlichen frühzeitig eine Begeisterung für das Lesen zu vermitteln, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Die Stiftung Lesen in ihrer erfolgreichen Arbeit zu unterstützen und mit allen Beteiligten eine dynamische ,Bewegung für das Lesen´ auszulösen, darauf freue ich mich sehr.“

„Die Stiftung Lesen und die Bibliotheken in Deutschland können gemeinsam sehr viel für eine lebendige Lesekultur erreichen – das zeigt der Erfolg der zahlreichen Initiativen in den vergangenen Jahren“, erklärt Monika Ziller, „Mein Ziel ist es, diese Partnerschaft noch auszubauen und damit das bildungspolitische Profil von Bibliotheken weiter zu schärfen – als attraktives und offenes Bildungsangebot für alle.“

„Es freut uns sehr, dass mit Dr. Joerg Pfuhl eine ebenso für die Sache des Lesens engagierte wie in den Bereichen Kultur und Wirtschaft vernetzte Persönlichkeit das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernimmt und mit Monika Ziller eine profilierte Vertreterin des Bibliothekswesens das Vize-Amt inne hat“, erklärte Stiftung Lesen-Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg F. Maas, der gleichzeitig Rolf Pitsch für sein langjähriges erfolgreiches Wirken als Vorstandsvorsitzender dankte.

Zum Hintergrund:
Lesefreude wecken, Lesekompetenz stärken – in allen Bevölkerungsgruppen: Das ist das Ziel der Stiftung Lesen. Seit 1988 entwickelt sie zahlreiche Projekte, um das Lesen in der Medienkultur zu stärken. Dafür hat die gemeinnützige Organisation viele Medienpartner und Kultursponsoren gewonnen. Traditionell steht die Stiftung Lesen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

www.stiftunglesen.de


Ergebnisse der Kundenbefragung

2. Mai 2011

In der im Frühjahr von der städtischen Stabsstelle Strategie durchgeführten Kundenbefragung wurden der Arbeit der Bibliothek insgesamt ein gutes Zeugnis ausgestellt.
Auf einer Skala von 1 bis 5 lag die Gesamtzufriedenheit bei 1,36, Spitzenwerte mit 1,30 erreichten die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals, der Service an den Informationsplätzen und die Medienausleihe. Schlusslichter bei immer noch guten Zufriedenheitswerten waren die Öffnungs- und Wartezeiten, die Beschilderung und Wegweisung sowie die Homepage und der Online-Katalog.

Grafische Auswertung


Stadtbibliothek in Facebook

14. April 2011

Die Stadtbibliothek Heilbronn ist mit Veranstaltungshinweisen, Lesetipps und Neuigkeiten in Facebook zu finden. Besuchen Sie uns in Facebook und nehmen uns in Ihr Freundesnetzwerk auf!

www.facebook.com/StadtbibliothekHeilbronn