KontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis

Vortrag

Machen Medien dick, dumm und gewalttätig?

Freitag, 12. April, 19.00 Uhr
Volkshochschule im Deutschhof

Medienmündig statt mediensüchtig werden

Zu früher Medienkonsum führt in die Abhängigkeit, nicht in die Mündigkeit. Medienerziehung muss sich erstens der Gefahren von Medienwelten, insbesondere auch der Computerspiel- und Facebooksucht bewusst sein. Zweitens muss sie sich an den Phasen der kindlichen Entwicklung orientieren.
Die Buchautorin Dr. Paula Bleckmann zeigt, wie wir Kinder auf dem Weg zum dosierten, aktiven und kompetenten Umgang mit dem PC, TV, Smartphone und Co. begleiten können. Die beste Basis dafür legen wir beim kleinen Kind, wenn wir es im realen Leben stärken: Durch unmittelbare Begegnung mit anderen Menschen, Zuwendung und reale Erfahrungen. Um kleine Kinder vor den noch unverständlichen Flimmerbildern zu schützen, größere im Umgang mit Medien zu begleiten und zu unterstützen, brauchen wir viel Kraft, gute Argumente, viel Geduld und auch Mut und Wissen, um uns dem verbreiteten Frühförderungs-Hype entgegenzustellen, der vor allem durch die Profitinteressen großer Medienkonzerne vorangetrieben wird. Dazu möchte dieser Abend mit Vortrag, Lesung und Diskussion beitragen.

Veranstalter:In Kooperation mit dem Kreismedienzentrum Heilbronn und der Volkshochschule Heilbronn
Ort:Volkshochschule im Deutschhof
Adresse:Kirchbrunnenstr. 12
74072 Heilbronn
Eintrittspreis:7,- €
Zielgruppe:Erwachsene