KontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis
G.Kopietz und J.Sommer

Gerit Kopietz und Jörg Sommer zählen zu den produktivsten deutschen Autoren. Etwa 160 Titel mit einer Auflage von insgesamt über drei Millionen Exemplaren haben sie bereits unter eigenem Namen und verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht. Auch international sind sie bekannt, ihre Bücher wurden bisher in 29 Sprachen übersetzt.

Beide Autoren wurden 1963 geboren, Gerit Kopietz in Möckmühl, Jörg Sommer in Heilbronn. Aufgewachsen ist Jörg Sommer im Heilbronner Stadtteil Frankenbach, sein Abitur machte er am Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium in Böckingen. Nach Soziologie-Studium, Volontariat und Tätigkeit als PR-Berater in einer internationalen Agentur machte er in den 90er Jahren das Hobby Schreiben zum Beruf. Sein erster Bestseller wurde das 1992 erschienene OXMOX OX MOLLOX - Kinder spielen Indianer, welches unterschiedliche Lebensbereiche indianischer Kulturen vorstellt und mit Spiel- und Bastelideen verbindet.

Mit seiner Frau Gerit Kopietz, die in Löwenstein und Willsbach aufwuchs, das Justinus-Kerner-Gymnasium in Weinsberg besuchte und anschließend eine Ausbildung zur Erzieherin absolvierte, schreibt Jörg Sommer seit 1998 gemeinsam sehr erfolgreich vor allem Kinder- und Jugendbücher. Ihre interaktive Krimireihe ZAP erhielt in den Medien große Beachtung, auch die Reihen Mira Morgenstern> und Charly Clever & Doktor Lupe> erfreuen sich großer Beliebtheit.

In Zusammenarbeit mit Greenpeace und dem Bertelsmann Verlag haben sie die „Greenteam“-Jugendbuchreihe entwickelt, die unter dem Pseudonym „Nicolas Roth“ erscheint und Kinder und Jugendliche dazu ermuntern soll, sich aktiv für die Umwelt einzusetzen. Dafür erhielten sie 2006 den Buchpreis „Lesen für die Umwelt“ der Deutschen Umweltstiftung.

Gerit Kopietz und Jörg Sommer schreiben darüber hinaus auch Hörspiele, Theaterstücke und Drehbücher fürs Fernsehen - außerdem haben sie zwei erfolgreiche Lernspielreihen und zahlreiche Brettspiele entwickelt und schreiben Songtexte für Produzenten von Kinderliedern. Neben der Veröffentlichung von Elternratgebern und Fachbüchern geben sie ihre Erfahrungen im pädagogischen Bereich auch regelmäßig in Kolumnen für Tageszeitungen, Elternzeitschriften und Fachmagazine weiter; in ihrem aktuellen Buch Der Erziehungskompass haben sie viele dieser Beiträge zusammengefasst.

Seit einigen Jahren leben Gerit Kopietz und Jörg Sommer mit ihren vier Kindern, allesamt passionierte Schachspieler, wieder im Kreis Heilbronn. Bis heute sind die beiden „ihrer“ Stadtbibliothek Heilbronn sehr verbunden und mit ihren Kindern immer wieder in unseren Räumen anzutreffen.

Weitere Informationen auf der Website der Autoren: www.kopietz-sommer.de