Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Vielfalt in der Kinderbibliothek

In Heilbronn leben Menschen aus insgesamt 163 Nationen. Die Stadtbibliothek möchte allen Menschen ein interessantes Angebot machen.
Dazu gehört neben einem Kinderbuchbestand in vielen Sprachen auch ein Bestand an inklusiver Kinderliteratur. Darunter verstehen wir Medien, die die Gesellschaft in ihrer ganzen Diversität abbilden. Für Kinder ist es sehr wichtig, sich selbst und Personen, die sie aus ihrem näheren Umfeld kennen, auch in Kinderliteratur repräsentiert zu sehen. Dadurch können sich die Kinder mit dem Inhalt des Buches identifizieren. Diverse Rollenbilder für Jungen und Mädchen, Menschen mit Behinderung und Schwarze Menschen tauchen in diesen Medien genauso auf wie unterschiedliche Familienformen und Weltanschauungen sowie weitere Formen der Diversität. Dieser Bestand wird aktuell auf- bzw. ausgebaut.

In Heilbronn spiegelt sich die Diversität der Stadt auch sprachlich wider. Immer mehr Kinder wachsen bilingual auf. Zum Vorlesen und selbst lesen in der Mutter-/ Zweitsprache bieten wir Medien in den Sprachen: Albanisch, Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Türkisch und Ungarisch.

In einigen Kinderbüchern, insbesondere in älteren Klassikern, werden rassistische Begriffe benutzt und/oder rassistische Klischees und Weltbilder transportiert. Deshalb findet sich in diesen Büchern ein Aufkleber, der darauf hinweist. Kindgerechte Informationen zum Thema Rassismus finden sich in diesem Video:

https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-erklaert-rassismus-100.html

Auch in diesem Artikel wird kurz erklärt, was Rassismus bedeutet: 

https://kinder.wdr.de/tv/neuneinhalb/mehrwissen/lexikon/r/lexikon-rassismus-100.html